Die Online-Praktikumsbörse Wolfsburg steht unter https://anwendungen.wolfsburg.de als Informationsmedium rund um Schülerbetriebspraktika zur Verfügung.

Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden allgemeinbildenden Schulen aus Wolfsburg können in der Börse nach freien Praktikumsplätzen suchen und sich online bewerben.

Schülerbetriebspraktika sind ein wichtiger Baustein bei der Berufsorientierung an allgemeinbildenden Schulen. Der mehrwöchige praktische Einsatz im Betrieb bietet den Schülerinnen und Schülern wichtige Einblicke in die Berufswelt; sie lernen den Arbeitsalltag und die Betriebsabläufe kennen. Sie erhalten die Gelegenheit, sich mit einem Beruf auseinanderzusetzen und bekommen von ihren Praktikumsbetreuern rechtzeitig die wichtige Rückmeldung, welche Voraussetzungen sie für eine Ausbildung bereits mitbringen und woran sie noch arbeiten müssen.

Viele Schulen in Wolfsburg und der Region arbeiten hier mit einem standardisierten und bewährten Feedbackinstrument: der SchülerProfilCard.

Schülerinnen und Schüler erhalten durch den Einsatz der SchülerProfilCard eine detaillierte Selbst- und Fremdeinschätzung sowie eine Gesamtauswertung für jedes absolvierte Schulpraktikum. Diese Unterlagen können von der Schülerin/ dem Schüler weiteren Bewerbungen, auch um Ausbildungsplätze, beigefügt werden.

Den Betrieben bieten Praktika die Gelegenheit, ihren zukünftigen Fachkräftenachwuchs in der Praxis kennenzulernen. Die Online-Praktikumsbörse ermöglicht es den Betrieben, ihr Praktikumsangebot mit wenigen Klicks einzustellen und zu aktualisieren. Über das kostenlose Online-Bewerbungsverfahren sind Ab- und Zusagen per Knopfdruck möglich.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Stadt Wolfsburg, Bildungsbüro

SchülerProfilCard - Praktikumsbörse

Katrin Hunke

Schillerstr. 6, 38440 Wolfsburg, Postfach 100944

Telefon: 05361.281086, Fax: 05361.281681

Email

https://anwendungen.wolfsburg.de

Bildungsspender

Kostenlos RVA-Ausbildung unterstützen.
weiter...

Newsletter




Partner

Landkreis GifhornLand Niedersachsenready4workKreishandwerkerschaftenStadt WolfsburgWolfsburg AGIG MetallEuropäischer SozialfondsIHK Lüneburg / WolfsburgLandkreis HelmstedtBundesagentur für Arbeit